Missi grau

Missi grau

Werbung

Hallo ihr Lieben,
heute nehme ich euch ein bisschen mit in den vergangenen September. Jedenfalls was die Fotos betrifft.
Keine Angst beim Lesen, es wird nicht sentimental ;-).

Gefühlt vor einer halben Ewigkeit ist dieses Set entstanden. Da die Hummel es heute getragen hat, dachte ich mir, euch heute jetzt endlich das Set zu zeigen.

Vernäht habe ich hier den Missi Jacquard in grau. Hach <3
Den braunen Missi liebe ich ja schon und somit habe ich mich natürlich gefreut aus dem grauen ein Beispiel für Melissa von Missichen und somit für den Stoffonkel zu nähen.

Um mal wieder etwas Neues auszuprobieren, habe ich das Friis Kleid genäht. Ich mag es an der Hummel wirklich sehr gerne. Geplant war auch eine Tasche, aber die passte irgendwie nicht so richtig und die „Kurve“ war mir zu hart und dann habe ich sie einfach weg gelassen.
Auch ohne die Tasche macht das Kleid etwas her. Die Schnittführung ist etwas merkwürdig bzw. gewöhnungsbedürftig aber es passte erstaunlich gut.

Den grauen Stoff habe ich mir kräftigen Pflaume Jersey kombiniert. Zu Beginn habe ich gedacht, neee, das passt nicht, aber jetzt liebe ich es umso mehr. Ja, ich liebe es und zum Glück trägt die Hummel sowohl die Leggings, als auch das Kleid unheimlich gerne.
Ich konnte mich bei den Fotos auch nicht wirklich entscheiden, wie ihr unschwer erkennen könnt.
Dadurch das wir weniger Fotos machen, hat sie auch, wie ich finde, etwas mehr Lust dazu zu somit sind hier echt schöne entstanden. Also wie ich finde 😉

Und wow, wie schön sauber die Schuhe da noch waren.

Das ist ja zur Zeit nicht immer einfach, ihren Geschmack zu treffen. Dann wenn ich denke, dass ist voll ihrs, wie die schöne Jacke aus dem Anker Jaacquard, trägt sie es nicht. Das heißt, die Jacke wurde tatsächlich bisher nur für die Fotos getragen. Ich bin ehrlich, ich finde es wirklich schade, da ich so viel Freude beim Nähen hatte und der Stoff ja schon etwas teurer ist, weil Bio und Jacquard. Die Qualität ist unheimlich toll und naja.
Ich glaube ich kann mich langsam von der Jacke verabschieden.

Wenn ich schon beim Thema Jacke bin, ich habe gestern und heute mal wieder etwas genäht und zwar eine Poncho Jacke für die Hummel. Ich bin ganz verliebt und mag gerne noch diese Woche das Set komplett fertig nähen. Geplant ist ein Rock mit einer Stickerei drauf, und einem Shirt.

So langsam kommt die Lust zum Nähen. Jedenfalls für die Hummel. Für unser kleines Regenbogen bin ich noch immer gehemmt, bzw verhalten. Aber das kommt schon noch. Bestimmt.

Die Gewinnerin habe ich per Nachricht kontaktiert. Sollte sie nicht melden, lose ich neu aus 🙂
Und somit wünsche ich euch einen schönen Mittwochabend.

Liebe Grüße, Andrea

Schnitte: Friis Kleid von Lolletroll*
Leggings von Klimperklein
Stoffe: Missi grau, Unijersey in Pflaume und
Dotted Lines in Pflaume alles vom Stoffonkel**

*Bezugsquelle/Affiliate Link
**gesponsertes Material

Leave a Reply