Vintage Dress

Vintage Dress

Werbung

Auszeit
Eine kleine Auszeit. Ich nenne es auch gerne eine kleine Auszeit vom Leben. Wobei das natürlich nicht so ist, also wortwörtlich sollte man es nicht nehmen.
Aber eine Auszeit vom Alltag tut immer gut. 
Leider ist unsere Auszeit morgen schon wieder vorbei, aber diese wenigen  Tage in Plön haben mir sehr gut getan.

Uns haben sie sehr gut getan.

Auch wenn dieses Jahr bisher nicht ganz ohne Schicksalsschläge an uns vorbei gegangen ist, so ist diese Auszeit dieses Jahr für mich irgendwie unbelasteter. 

Letztes Jahr sind wir ganz spontan her gefahren. Ich war Krankgeschrieben da ich mitte September die Not OP hatte und mir der Eileiter entfernt werden musste. Ich musste raus. Es war wieder einmal zu viel für mich. Immer wieder werden wir erneut auf die Probe gestellt und immer wieder dieses Gefühl der Ungerechtigkeit. Mein Mann hatte zum Glück Urlaub bekommen und wir sind ins Auto gestiegen und ab nach Plön.
Dieses Jahr war es zwar auch kurzfristig aber freudiger. Eben anders.

„Ab und zu braucht die Vernunft eine Auszeit
damit deine Träume fliegen lernen können“

Das Wetter ist durchwachsen aber dennoch schön. 
Heute sogar richtig sonnig und ich habe tatsächlich die gestrickte Strickjacke an der Hummel fotografiert. Meine Vorstellung war natürlich eine ganz andere aber irgendwie war es wohl doch schon zu sonnig. 
Ich bin gespannt, wie die Fotos am PC aussehen.

Mein innerer Anspruch kollidiert gerne mal mit meinem „können“. Ich muss da wohl noch einiges mehr über das fotografieren lernen. Gerne mit unterschiedlichen Lichtverhältnissen. 

Wisst ihr was ich im Urlaub geplant hatte. Jeden Tag einen Beitrag zu schreiben. Ich habe ja schließlich Zeit. Hatte also zu Hause alles vorbereitet und hätte nur noch den Text schrieben müssen, tja aber dann lagen wir abends alle zusammen vollkommen müde vom Tag im Wohnwagen und sind eingeschlafen. Tagsüber war dann die Priorität natürlich eine andere. 

Aber einen Beitrag wollte ich zu mindestens schaffen. Ist ja nicht so, dass ich viel zeigen könnte. Und wer weiß, vielleicht schaffe ich auch einen zweiten.

Und da das Wetter gerade ganz schön ist, zeige ich euch das Vintage Dress aus der Eigenproduktion von Melissa/Missichen.
Ich finde das Design so schön, leider hatte ich große Mühe dies richtig einzufangen. 
Dennoch fühle ich mich sehr geehrt, ihr Design vernähen zu dürfen. 

Das Kleid wollte ich schon lange mal genäht haben. Wie ihr sehen könnt, ist es meiner Hummel etwas zu spack, also zu eng. Beim nächsten Mal müsste ich es also etwas anpassen. Das finde ich nicht schlimm, eine kleine Notiz am Schnittmuster und ich weiß Bescheid. 

Getragen hat sie das Kleid zur Einschulung von meinem Neffen. Auch wenn wir zur eigentlichen Einschulung nicht dabei sein durften, so sah sie später auch noch entzückend darin aus. 

Liebe Grüße aus Plön, Andrea

Schnitt: Vintage Dress von Schneiderline
Stoff: Missi Fleurs von Stoffonkel**

**gesponsertes Material

Leave a Reply