Probeapplizieren: Hasi Patch

Probeapplizieren: Hasi Patch

Werbung

Ich habe etwas überlegt, ob ich das Babyset auch hier im Blog zeigen soll, oder nur bei Instagram und Facebook.
Aber ich habe das Set aus einem Impuls heraus genäht. Es war bereits, ich glaube Ende Januar zugeschnitten und die Applikation bot sich regelrecht an. Es sollte ein Set für ein kleines Mädchen werden, welches im Oktober geboren wurde.
Wie ihr seht, zeige ich es auch. Nicht nur als Schnappschuss, sondern eben richtig.

Meine liebe Nähtante aus der Nähe von Hamburg hat eine kleine Tochter bekommen und schon vor der Geburt stand fest, ich wollte ihr ein Set nähen. Wir Nähtanten schenken zur Geburt immer zusammen was, eigentlich beim Baby gucken.

Latzhose und Body – mein liebstes Babyset <3

Aus bekannten Gründen ist mir zur Zeit nicht nach “Baby gucken”. Auch wenn es nicht mein Kind ist, nicht mein Hannes, so werde ich doch wehmütig und trauriger beim Anblick eines kleinen Würmchens.
So ergeht es mir Tag täglich – bzw dann wenn ich einkaufen gehe oder aber jemanden mit dem Kinderwagen schieben sehe.
Unseren Kinderwagen habe ich so geliebt – als das dann mit Hannes passiert ist, war er wie ein schwarzer dunkler, böser Fleck. Es tat weh ihn zu sehen – zu mal Hannes ja im Kinderwagen eingeschlafen ist. Es war das Böse in Gestalt. Geht das? Ich glaube ich versteht meine Metapher oder?
Auf jedenfall war es eine “Erleichterung”, als wir den Kinderwagen zur Mülldeponie gebracht haben.
Wenige Tage vor Hannes Tod hatten wir den Kinderwagen schon meiner Freundin versprochen – aber so, mit dem Gedanken musste er einfach weg. Er musste aus den Augen, aus dem Haus. Aus unser Leben verschwinden.
Auf dem Weg nach Hause habe ich nur geweint. Geweint vor Wut, Trauer und auch etwas Erleichterung. Der Schritt tat gut und war so richtig für mich, für uns.

Ich bin vom Thema abgekommen. Warum ich das Babyset genäht habe?
Ich hatte einfach Lust mein Vorhaben in die Tat umzusetzen.
Beim Nähen habe ich viel an Hannes letztes Set denken müssen. Das Set welches er zum Schluss getragen hat.
Wie gerne habe ich ihm eine Latzhose und einen Langarmbody angezogen. Es war einfach so praktisch und noch dazu verdammt hübsch.
So blöd es vielleicht klingen mag, es war schön das Set zu nähen. Es fühlte sich gut an.

Kinder sind etwas so zauberhaftes und kostbares.

Ich habe dieses Set für die kleine Maus einer lieben Freundin genäht, eine Freundin, die dieses Geschenk zu schätzen weiß. Die es ehren wird. Auch wenn ich weiß, dass ich nichts hätte schicken brauchen, so habe ich mich gut dabei gefühlt.
Ich bin eine Person die gerne gibt – aber keineswegs etwas verlangt. Ich habe es vom Herzen genäht und verschickt und weiß wie zauberhaft die Maus darin aussieht und wie sehr sich ihre Eltern darüber gefreut haben.

Stammteam Juno Design

Bei der lieben Barbara bin ich seit Ende Sommer 2018 im Team – eigentlich wollte sie mich bereits vor über einem Jahr ins Appliteam holen – aber die Nachricht habe ich erst über ein Jahr später entdeckt, nachdem sie mich erneut anschrieb. Ich weiß gar nicht ob ich es euch schon erzählt hatte? Mir war es dezent peinlich aber es freut mich auch, dass sie meine Art des applizieren mag. <3
Es gibt auch noch einen Latzrock der Hummel, den ich euch bei Zeiten auch gerne zeigen mag. Passend zu meiner Reihe “Als die Welt noch im Einklang war.”.

Auf jedenfall wollte ich die Appli gerne auf den Strampler platzieren und verschenken.
Zudem habe ich mich an einem Flatlay versucht.
Viel Inspiration bekommt man in unserem Hobby zu häuft im Netz.
Die für mich schönsten Flatlays machen Melissa von Missichen, Yasemin von Mimimemal2 und Steffi von Amelie & Luise. Ich mag ihre Art einfach ungemein. Unterschiedlich und dennoch wunderschön.
Wer weiß, vielleicht finde ich ja irgendwann meine Art der Flatlays, die gleich nach meinem Namen schreien und auch sehenswert aussehen. Ich übe fleißig und habe mich mit reichlich “Deko” eingedeckt.
Ich hoffe es gefällt euch?
Beim Body habe ich mich kurzerhand für 2 Druckknöpfe entschieden, leider dabei nicht den perfekten Abstand gewählt – ich hoffe beim Tragen stört es dem kleinen Mädchen nicht.
Genäht habe ich das Set übrigens in Gr. 68 und das Wichtigste zum Schluss: Die Vorlage gibt es ganz neu jetzt bei Juno Design. Zudem noch die Stickdatei und die Plotterdatei.

Liebste Grüße, Andrea

Schnitte:
Latzhose von Kid5
Baby Body von Kid 5
Applikationsvorlage: Hasi Patch von Juno Design
Stoffe: von Nähspinne
weiteres Material: Jersey Druckknöpfe von Snaply, Schleifen und Knöpfe

Leave a Reply