Nähen

Nähen

Ich wollte nie Prinzessin werden …

… aber dann ist es einfach passiert. Werbung “Mama ich möchte ein Bodenlanges Kleid haben, wie eine Prinzessin und eine Krone.”“Also möchtest du zum Karneval als Prinzessin gehen?”“Jaaaaaa.” Und so setzte ich mich an den PC und suchte nach schönen Prinzessinenkleider. Ich holte mir Inspirationen bei Pinterest und die Google Bildsuche war auch hilfreich.Dann habe ich ein Bild gesehen. Wow…

continue reading

Nähen

Ich schenk dir einen Regenbogen

Werbung “Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber den Tag mehr Leben.” Chinesisches Sprichwort Unter diesem Sprichwort fand eine wunderschöne Beerdigung im Kreise von so vielen Personen statt, die sie geliebt haben und traurig waren und sind. Wieder einmal ist eine wunderbare Person aus unserem Leben gegangen und das, natürlich, wie so oft, viel zu früh. Auch wenn…

continue reading

Allgemein, Nähen

Glück bedeutet…

Guten Abend ihr Lieben Vor Monaten hatte ich euch gebeten, an meiner Umfrage teil zu nehmen. Warum? Ich wollte gerne wissen, natürlich anonym, was für euch Glück bedeutet, warum ihr dankbar seid und irgendwie ob man das von irgendetwas abhängig machen kann. Und ja, ich glaube das kann ich sagen, bzw. behaupten. Wir werden von Schicksalsschlägen geprägt und diese spiegeln…

continue reading

Allgemein, Nähen

DIE perfekte Nähmaschine…

…für mich. Werbung | Kooperation Ja ich gebe es zu, eine Nähmaschine als perfekt zu betiteln ist mutig, aber für mich ist die Bernina wirklich perfekt. Ich bin der festen Überzeugung das es für jede/n Näher/in die perfekte Maschine gibt. Vielleicht gelangt man nicht sofort zu ihr, sondern muss einige Umwege gehen, so wie ich, aber früher der später findet…

continue reading

Nähen

Empompi – Unsere Familienauszeit in Heiligenhafen

Werbung Guten Morgen ihr Lieben. Heute möchte ich euch ein wenig “mitnehmen”. Mitnehmen an einen Ort der uns gut getan hat und der uns ein Zuhause auf Zeit gegeben hat. Wir waren über den 11.11, Hannes ersten Todestag, 365 Tage ohne ihn, ohne sein Lachen, ohne sein weinen, ohne meinen geliebten Sohn auf dem Arm im „Urlaub“. Ich mag das…

continue reading