Leo Löwe

Leo Löwe

Werbung

Da war dieser Stoff, dieser Aufruf und ich musste mich einfach bewerben.
Ich habe meinen kleinen Winter Jungen genau in diesem Stoff gesehen. Und ich hatte Zeit, also, was solls, tust du dir eben den Stress an ;-).

Nachdem ich letztes Jahr aus gaaaanz vielen Teams raus bin, finde ich es aktuell mal ganz nett, mal wieder etwas Neues zu vernähen, so wie auch den niedlichen Igel.
Und so viel Stress war es tatsächlich nicht. Ich hatte Zeit. Sollte bzw. durfte ganz entspannt an das Designnähen gehen. Habe also erst den Stoff genommen und bei 30°C gewaschen. Im Schonprogramm, sicher ist sicher.
Und tadaa, der Stoff kam genauso raus, wie ich ihn hineingetan habe. Genauso schön und genauso groß.

Zu 99% gehöre ich nicht zu “Team vorwaschen”. Seit neustem wasche ich tatsächlich lieber vor, gerade wenn es um ein Design nähen geht, einfach um euch das Feedback zum Stoff da zu lassen.
Wie ihr wisst, nichts ist ärgerlicher als sich am Ende zu ärgern und den Stoff nie zu vernähen. Also wird jetzt einfach gewaschen – gerade bei Stoffshops, derren Stoffe ich nicht schon seit Jahren vernähe. Qualität ist einfach wichtig!

Leo Löwe. SO ein niedliches Design auf Jersey. Die liebe Katja von Pumpiliebe hat mir ihn zur Verfügung gestellt und ich durfte etwas daraus nähen. Ich stehe ja auf Einteiler. Aber Einteiler sind halt auch echt unpraktisch für das Winter Wunder und den Sensor für den Monitor.
Den Pocket Romper* von Brindille und Twig hatte ich schon vor Ewigkeiten gekauft und ich dachte mir jetzt, ohne Ärmel sollte das bestimmt passen.
Eine liebe Nähfreundin hatte sonst auch schon die Idee, am Rand eine kleine Nahtöffnung zu lassen. Natürlich könnte ich das Kabel auch direkt beim Socken aus der Kleidung laufen lassen, also gar nicht durch die Hose oder so, dies finde ich tatsächlich aber sehr unpraktisch, da das Wunder den Stecker sehr gerne in den Mund stecken mag ;-). Ihr wisst schon, alles spannend, nur nicht das Spielzeug.

Wir erleben mit ihm gerade eine sehr spannende Phase. Es ist so schön ihn beim Entdecken zuzusehen, also dann, wenn er zufrieden ist. Es sind alles neue Ereignisse. Alles das, was wir mit unserem Sohn jetzt erleben dürfen und mit Hannes nicht erleben konnten.
Es ist so positiv. So schön einfach.
Auch wenn er sehr anstrengend über den Tag hinweg sein kann, er ist ein Strahlemann und einfach so, so aufgeweckt und, wie nennt es der Kinderarzt “interessiertes” Kind. Genau das, was wir verdient haben.

Und genau für diesen aufgeweckten, wachen kleinen Jungen, ist der Löwe einfach so passend.
Nicht nur ich mag den Stoff, auch der kleine Mann ist total angetan. Er musste immerzu seinen Romper anfassen und kam aus dem staunen gar nicht heraus. Ja, auch als er schon sehr müde war, musste der Löwe weiter betatscht werden.
Also zum Teil so semi sinnvoll ;-).
Aber dennoch süß.

Wisst ihr, ich habe zur Zeit wirklich sehr viel Lust meine Kinder zu benähen. Dies war in der Vergangenheit ja mal anders aber zur Zeit, ja zur Zeit liebe ich es.
Ich habe viele Ideen, viele Stoffe die ich endlich umsetzen mag. Keine richtige To Do Liste mehr, mehr eine Sammlung an Nähwertes. Vielleicht zeige ich sie euch ja mal.
Habe nämlich angefangen ein kleines Stück Stoff aufzukleben und dazu meine Ideen. Fand dies schon immer toll und wollte es so auch mal angehen.

So, nun mag ich euch aber alle Infos da lassen.
Habt einen schönen Abend,
liebe Grüße, Andrea

Schnitt:
Pocket Romper von Brindille&Twigg*
genäht in Gr. 6-9 Monate (74)
Stoff: Leo Löwe von Pumpiliebe**
Stickdatei: von Stickwolke (Adventskalender)
weitere Materialien: Jersey Druckknöpfe von Snaply in gelb*
Patch, Größenlabel und “Oh Boy” Label von Juno Design*

*Bezugsquelle/Affiliatelink
**gesponsertes Material

Leave a Reply