You are Perfect to me

You are Perfect to me

Werbung

Manchmal, nein eigentlich oft, frage ich mich, woher die Hummel diese tolle Charaktereigenschaften her hat. Ich weiß gar nicht genau ob es etwas mit ihren Charakter zu tun hat, aber ich versuche es euch  zu erklären, was ich meine. 

Der Umgang mit den Leben und den Tod ist hier wohl präsenter als in vielen anderen Familien, dennoch würde ich unsere Familie als normal bezeichnen. Normal im Bezug auf den Umgang mit diesen Thema. Jedenfalls empfinde ich unsere Art als normal und irgendwie selbst verständlich.
Zwei kolleginnen von mir sagten, dass die Hummel wirklich ganz besonders ist und sie ihre Eigenschaften behalten solle. Und das sie nur so ist, weil wir so mit ihr umgehen. 
Für jeden von uns ist das eigene Kind natürlich das hübscheste und klügste und gescheiteste.
Etwas gegenteiliges zu behaupten wäre wohl schon komisch.

Die Hummel ist auch besonders, für mich besonders und sie bringt mich mit ihrer Art so oft zum weinen. Einfach weil sie ihr Herz an der richtigen Stelle hat.Es sind die kleinen Dinge die mich zum Staunen bringen und ja, die mir die Tränen in die Augen schissen. 

Folgende Situationen möchte ich mit euch teilen.

Ich habe von meiner Mama erfahren, dass die Katze meiner Nichte gestorben ist. Sie wurde überfahren. Sie ist eigentlich ein Kater und heißt Toni. Ja, ich benutze nicht die Vergangenheit, denn der Kater heißt doch immer noch so oder? Auf jedenfall habe ich das der Hummel erzählt.

Und man ist nur traurig wenn man jemanden ganz doll lieb hat.

Ich:
“Mäuschen, ich muss dir essen erzählen. Du, Toni können wir leider nicht mehr besuchen, er ist gestorben.“

Sie:
“Warum ist Toni gestorben?”
Ich:
“Toni wurde von einem Auto angefahren.”

Sie: hat Toni nicht richtig geguckt? Jetzt kann ich ihn nicht mehr besuchen. Ist L. Auch traurig. Mama ich bin traurig.
Ich:
“Ja L. ist auch traurig. 

Sie: ist Toni denn jetzt bei Hannes im Himmel? Da so sich Mücke und Betty sind (Dackel von Schwiegereltern)? Gibt es mehrere Himmel?
Ich:
“Ja Toni ist jetzt auch im Himmel. Und nein es gibt glaube ich wohl nur einen Himmel aber ich glaube, Hunde sind unter sich, ebenso Katzen und Menschen.”
Sie:
“Mama, kann Hannes jetzt wohl mit Toni spielen? Dann lernen sie sich jetzt auch kennen.”
Ich:
“Ja das wäre doch wirklich schön.”

Sie:
“Mama, ich bin auch traurig. Und man ist nur traurig wenn man jemanden ganz doll lieb hat. So wie wir Hannes ganz doll lieb haben. Und Oma Betty und Mücke (verstorbene Hunde) ganz doll lieb hat. Und weil alle nicht mehr hier sind, sind wir traurig.”
Ich:
“Ja mein Schatz!”

Und während sie diesen letzten Satz sagte liefen mir, mal wieder, die Tränen die Wange herunter. 

Meine Hummel ist so groß geworden. Ich bin immer wieder erstaunt was in ihrem Kopf vor geht und ich empfinde ihre wunderbare Art wirklich ganz toll und wünsche mir, dass sie diese tolle Art nie verliert.

Ein paar Tage später wollte ich abends noch schnell ein Baguette für die Suppe zum stippen kaufen und noch eben zu Hannes.
Die Hummel wollte mit. Ich hatte ja mal erzählt, dass sie frei entscheiden darf, ob sie mit zum Friedhof möchte oder nicht.
Dieses einen Tag wollte sie mit. 
Auf dem Weg zu Hannes erzählte sie mir, dass sie wüsste warum Hannes nicht bei uns bleiben durfte

„Mama, Hannes hat einfach vergessen wie das mit dem atmen noch einmal geht.“
“Ja mein Schatz.”

Es wurde allmählich etwas dunkler und wir schlenderten langsam über den Friedhof zu Hannes Grab. Auf dem Weg haben wir ein paar Kastanien gesammelt. 
Eine Kerze brannte noch, sodass wir keine neue anzünden brauchten. Ich entfernte somit nur ein paar Blätter. Eben so, dass alles ordentlich ist. 

Sie
„Mama, ich möchte noch nicht gehen. Ich möchte noch ein bisschen bei Hannes bleiben.“

Mein Herz. Oh du wunderbares Kind.
Sie spürt wann ich traurig bin und schenkt mir dann immer wieder so schöne Wörter, Sätze, die mich ergreifen und die ich bewundere.
Sie wählt mit ihren 4 Jahren so bedachte Wörter und kann die Stimmungen schon so gut wahrnehmen und verstehen. 

Wenn ich dann oft denke, womit ich sie verdient habe, kommt mir oftmals direkt die Antwort, genau wegen all das was passiert ist, haben wir, habe ich sie so sehr verdient. 
Ein fröhliches, gescheites, sensibles, verwundbares, schlaues, freches und starkes Mädchen. Ja, dass ist sie.

Be you tiful 

Ich hoffe sie bleibt immer so wie sie ist, mit all den Stärken und auch Schwächen. Jeder ist perfekt so wie er ist und sie ist es für mich. Perfekt.

Andrea

Schnitte:
Plum und Biggie von FeeFee
Stoff: “
Glamour Brushstroke” Jersey von Stoffduo*
Plotterdatei: von Paul&Clara

*gesponsertes Material

6 Comments

  • Ina
    23. Oktober 2019 22:17

    Was für eine Liebeserklärung an deine Tochter!
    Und welch magische Verbindung da zwischen euch allen besteht! ❤️

    Liebe Grüße
    Ina

    • FraeuleinAn
      24. Oktober 2019 0:53

      Ich hoffe das die Verbindung ewig anhält. Dankeschön liebe Ina.

  • Anni
    25. Oktober 2019 14:19

    Hach, liebe Andrea, eine ganz wunderbare Verbindung besteht da zwischen euch – der Hummel, eurem geliebten Hannes… es ist eine sehr schöne Geschichte, die nur das Leben selber schreiben kann. Deine Schlussworte treffen es sehr gut.
    Alle lieben Wünsche für dich und deine Lieben und bleibt wie ihr seid, be-you-tiful von Kopf bis Fuß und mit ganzem Herzen.
    Liebe Grüße
    Anni

    • FraeuleinAn
      28. Oktober 2019 9:53

      Oh Dankeschön liebe Anni.

  • Christina
    4. November 2019 10:50

    Herzzerreißend, bezaubernd, Kloß im Hals machend – kleine Mädchen sind etwas Wunderbares. Meine Tochter hat Anfang des Jahres ihren Uropa verloren, der bis dahin in ihrem fast 3jährigen Leben tagtäglich präsent war. Seitdem haut sie auch immer wieder Sachen raus, die uns die Tränen in die Augen treiben und mich denken lassen “Das geht nicht. Für solche Gedanken bist du noch viel zu klein!”. Es ist wunderbar, welche Fragen sich schon kleine Kinder stellen und was für einfache und logische Antworten sie finden, während wir Erwachsenen uns noch mit der Frage nach dem Warum das Hirn martern. ❤

  • Andrea
    6. November 2019 22:05

    Liebe Andrea,
    so schön ausgedrückt, was Du für Deine Tochter empfindest. Mir laufen auch grad die Tränen der Rührung …
    Du hast so eine schöne, ehrliche Art – ich liebe Deine Gedanken, Gefühle, …

Leave a Reply