Moin Leni

Moin Leni

Werbung

Geburtstag, der.
Bezeichnet den Jahrestag der Geburt, bzw. den Tag der Geburt. Ein freudiges Ereignis welches mit Familien und Freunden gefeiert wird.
Ja, Geburtstage sind schon toll. Eigentlich.

Man freut sich darauf, im Kindesalter noch viel mehr als im Erwachsenen. Die Hummel zum Beispiel zählt bereits den Countdown. In 3 Tagen ist es soweit.
Für mich ist es, wie soll ich es sagen, Stress?!

Psychischer Stress. Nicht weil sie Geburtstag hat und sich freut und wir den Geburtstag natürlich feiern. Keine Frage. Die Hummel wird 4 und ist schon so gespannt und vor allem feiert sie dieses Jahr das erste Mal mit ihren Freundinnen. Es ist einfach dieses “feiern”. Ich weiß, wir dürfen uns freuen, wir dürfen lachen und ja wir dürfen feste feiern aber damit tue ich mich noch so verdammt schwer.
Den Geburtstag von meinen Mann haben wir dezent nicht gefeiert. Wir mussten beide Arbeiten, aber das war okay.
Den Geburtstag von meiner Schwester ja, an dem Tag hatte ich “Magenstress”. Psychosomatisch wahrscheinlich.
Ich habe mir vorab schon so viele Gedanken gemacht. Habe mich quasi verrückt gemacht.
Wir sind also einen Tag später gefahren und es war gut. Die Verwandschaft von meinen Schwager hat sich auch sehr gefreut uns zu sehen.
Und nun, nun steht der Geburtstag der Hummel vor der Tür und einige Tage später Hannes Geburtstag.
Es ist ein beklemmendes Gefühl.
Einerseits freue ich mich auf den Tag der Hummel und dann schnürt es mir wieder die Kehle zu.
Freudige bevorstehende Ereignisse paaren sich immer wieder mit meiner Trauer und meinem Schmerz.
Es ist ein Gefühl wie Watte im Kopf – dies sagte eine Blogleserin zu mir und ja, das trifft es ganz gut.

Heute auf der Arbeit habe ich mich mit meinem Kollegen unterhalten. Er selbst hat ein schweren Schicksalsschlag gehabt. Auch er sagte zu mir, du musst auch mal unter Menschen gehen, auch mal auf einen Geburtstag gehen, du wirst sehen, es wird dir helfen.
Ja vielleicht hat er Recht. Aber vielleicht bin ich noch nicht bereit dafür? Oder ich blockiere mich selbst.
Was soll schon passieren? Eigentlich nichts oder?

Ich versuche mich aktuell auf den einen Tag vorzubereiten. Den Tag der Hummel. Ihren 4. Geburtstag.
Ich möchte es ihr so schön wie möglich machen. Ein Fest wie sie es sich wünscht. Mit Luftballons und Luftschlangen und Konfetti.
Das Wetter soll richtig gut werden, somit dürfen Wasserspritzpistolen wohl auch nicht fehlen.
Natürlich gibt es auch Kuchen. Und es kommen Geburtstagsgäste – die Familie. Und ich glaube es wird schön. Schön für uns und für die Hummel.

Geburtstagset?!

Zu meinem “psychischen Stress” kommt natürlich auch noch der selbst gemachte hinzu. Ich möchte der Hummel gerne ein Geburtstagsteil nähen. Eben so wie jedes Jahr. Aber dieses Mal kann ich mich überhaupt nicht entscheiden. Weder Schnitt noch Stoff. Die letzten Geburtstage waren da so einfach.
Eine Freundin schrieb mir “Also ich kenn jemand, der hat noch am selben Tag das Geburtstagskleid genäht”. Ja dieser jemand war ich und eigentlich fehlte nur noch die Applikation.
Eine Applikation gab es auch jedes Jahr, und immer eine selbst gemachte.
Nun, es sind noch 3 Tage und ich habe weder einen Schnitt noch den Stoff noch eine Appli vorbereitet.
Morgens gibt es erst einmal ein T-Shirt mit “ich bin schon 4” denn das ist schon ewig fertig und zur Not gibt es das Geburtstagskleid zum Kindergeburtstag am folgenden Wochenende.
Ich weiß, so etwas ist nicht wichtig, aber ich möchte die Tradition gerne fortsetzen.
Ihr dürft gespannt sein, ob ich es geschafft habe.

Moin Leni

Und damit ich noch ein paar Minuten zum Grübeln habe, lasse ich euch einfach dieses Kleid hier.
Es ist das Spencer Kleid von Violette Field Threads <3. Eigentlich für Webware aber der Stoff hat förmlich dazu geschrieen.
Es ist nicht perfekt, aber die Hummel mag es und ich auch.
Es folgt definitiv noch eine Webware Version.
Und wer denkt, weiß ist mutig, ja vielleicht aber auch bunte Stoffe können Flecke bekommen 😉 Und die Hummel trägt zu 99 % alles gerne und oft und das darf man auch ruhig sehen <3
Ach und die Schleifen wurden von der Hummel ausgesucht. Eigentlich sollten sogar noch mehr drauf, ich habe mich dann aber durchgesetzt. Und den kleinen Bootknopf fand sie auch erst nicht so toll, auch da habe ich mich durch gesetzt 😉

Liebe Grüße, Andrea

Schnitt:
Spencer von Violette Field Threads
genäht in Gr. 5
Stoff:
Moin Leni Panel (leider ausverkauft)
und K
ombi von Alles für Selbermacher* **
Unijersey in Senf

*gesponsertes Material
**Affiliate Link

Leave a Reply