Das Lottchen

Das Lottchen

Werbung

Eigentlich kennt ihr den Pullover schon. Jedenfalls diejenigen, die mir auf Facebook und Instagram folgen.
Ende März durfte ich einen kleinen Teaser, pünktlich zur H&H cologne, da lassen.
Ein Teaser für diesen Traumstoff.
Oh ich liebe ihn. Das Design ist bekannt, es handelt sich um die tollen Blättersweats von byGraziela – die Farbe ist neu und ich finde sie steht der Hummel sehr, sehr gut.
Ich habe noch die “erste Generation” der Sweats im Regal, jedenfalls den grauen.
Zu meiner Designliebe habe ich euch ja bereits bei der Softshelljacke etwas erzählt.
Es gibt eben die Design, die einen immer wieder gefallen. Und das sind bei mir die byGraziela Glücksklee, Blätter und Herzen Stoffe, bzw. Designs.

Das Lottchen aus den traumhaft schönen Stoffen von byGraziela.
Endlich ist der Stoff für alle erhältlich und ja, ihr wisst wie ich die Designs liebe. Oh Gott, ich könnte es in jedem Satz schreiben.
Ich liebe sie wirklich und habe mir lila direkt gegönnt. Stoff wird zum Glück nicht schlecht, wobei ich doch anfangen müsste mal den ganzen Stoff zu vernähen den ich gekauft habe.
Aber Stoff wird nicht schlecht ;-).

Mittlerweile bunkere ich nicht nur Stoff, sondern auch Wolle. Gaaanz schlimm. Und jetzt wo ich so schöne Farben hier habe kommt die Hummel und sagt “Ich möchte eine Knallrote Mütze” und möchte Wolle kaufen gehen. Ich habe es mit gedeckteren Farben versucht, keine Chance. Also stricke ich ihr eine rote Mütze – ich muss mich nur noch für die Art der Mütze entscheiden. Derweil stricke ich meine zweite Decke – wenn ich schon nicht nähen kann, dann jedenfalls stricken.

Die Hoodie Saison beginnt jetzt langsam und zwischen den Sommerteilen, die ich noch zeigen mag, ist eine kleine Herbstbriese ganz nett oder?

Dieser Hoodie ist mit Fakekordeln entstanden. Mittlerweile lasse ich selbst Fakekordeln raus, aus Gründen.
Ich finde, wenn man noch einmal über die Gefahren aufmerksam gemacht wird und für sich entscheidet, dass man auf Kordeln bei Kleinkinder verzichtet, sollte man es auch konsequent machen.
Ich mache es seitdem so, dennoch habe ich halt in den “alten” Sachen noch eine Kordel drin, zwar Fake aber sie ist drin. Dies muss jeder für sich entscheiden – ich fühle mich mit der Entscheidung sehr wohl.

Dies ist übrigens mein erstes Lottchen. Den Schnitt habe ich zu Erst bei Steffi von Amelie&Luise gesehen und musste es unbedingt “nach machen”. So habe ich mir den Schnitt von Mitosa Kreativ Design geschnappt und los genäht. Ich finde der Hoodie sitzt toll.
Eine kleine Teilung im Vorderteil und eine kleine Rüsche dazu und fertig.
Ich mag den Hoodie sehr sehr gerne und freue mich, wenn die Hummel ihn jetzt im Herbst wieder aus dem Schrank ziehen wird.

Ich habe mir schon gedacht den Schrank etwas umzuräumen. T-Shirts nach hinten, Langarm Shirts nach vorne, Hoodies hängend links und Kleider nach rechts. Mal sehen. Vielleicht könnt ihr euch ja jetzt den Kleiderschrank vorstellen ;-).
Und ausmisten möchte ich.
Es gibt ein paar Teile die sie weniger trägt, und einiges was doch wieder zu kurz geworden ist.
So kann ich mir dann auch mal wieder einen Überblick verschaffen was noch in den Schrank einziehen darf.

Nun noch kurz zum Stoff. Dieser und drei weitere Farben sind am Montag in viele Shops gezogen. Unter anderem natürlich bei byGraziela, aber auch bei meiner lieben Nähspinne findet ihr den tollen Stoff.
Es handelt sich übrigens um butterweichen Sommersweat.

Liebe Grüße, Andrea

Schnitt: “Lottchen” von Mitosa Kreativ Design*
Stoffe: by Graziela Blätter in
petrol**,
Lochstrick Jersey
Unijersey in rosa
Bündchen in rosa

weiteres Material:
SnapPap Plus, Ösen und Kordel

*Affiliate Link
**gesponsertes Material

Leave a Reply