Designnähen: Lulu

Designnähen: Lulu

Stoffdesignnähen

Hallo ihr Lieben,

Vor einem Jahr durfte ich für Sarah von Paul&Clara Lulu auf Sommersweat als Panel mit Kombistoff vernähen. Welche eine Ehre. Ich habe mich darüber wirklich sehr gefreut und den Stoff liebe ich noch immer.
Erst vor zwei Wochen ca. habe ich der Hummel einen neuen Hoodie, gleicher Schnitt wie dieser hier, aus dem Lulupanel vom letzten Jahr genäht.
Seit Lulu 2018 durfte ich es mir im Designnähteam bequem machen. Kaum zu glauben das es jetzt genau ein Jahr her ist.

“Tue das was dich glücklich(er) macht!”

Als Sarah uns den neuen Lulu gezeigt hat war ich entzückt. Zeigte der Hummel den und sie fragte, ob der Stoff vom Postboten kommen würde.
Also habe ich einfach kommentiert, dass ich tatsächlich gerne nähen würde.
Und so trudelte zwei Tage später bereits dieser niedliche Indianer in unser Haus hinein.
Mit der Voraussicht, nähen zu können, war mir bewusst, das es nur fair wäre, wenn ich mein Beispiel auch zeigen würde. Aber es ist okay.
Nähen macht mich glücklich. Zur Zeit auch sehr wehmütig (ich glaube das ist das richtige Adjektiv) und auch mal traurig, aber auch glücklich(er). Es lenkt ab. Und die Hummel möchte “nichts altes” mehr tragen und sogar Fotos machen.

“Mama, es ist ja gar keine Wendepaillette”

Der Vorteil bei einem Panelstoff ist ganz klar, der Stoff braucht nicht viel. Kein oder wenig getüdel, keine Applikation oder so.
Den Hoodie hier habe ich in Gr. 110 für die Hummel genäht. Leider hat der Stoff mit den Pfeilen vom Panel nicht mehr für die Kapuze gereicht, aber ich bin immer überrascht, wie viel man aus einem Stoffstück heraus bekommen kann.
Für die Kapuze und dem “Zipfel” habe ich den passenden Kombistoff verwendet – ich finde, es harmoniert ganz schön miteinander.
Als der Hoodie fertig war, fand die Hummel ihn schön, war aber enttäuscht das sich beim drüber streicheln nichts verändert.
Sie hat nämlich eine neu gewonnene große Liebe für Wendepailletten.

Die Hose aus grauem Cordjersey war bereits fertig und harmonierte sehr gut mit dem Hoodie. Ganz schlicht. Nur gesäumt, zwei Taschen und ein kleines SnapPap Label am Tascheneingriff aufgenäht.

Da ich seit dem Tod von Hannes am stricken bin, passte die gestrickte Mütze perfekt zum Hoodie samt Hose. Eigentlich sollte die Oslohuen für mich sein, aber ich habe so schön fest gestrickt, dass sie jetzt so gerade der Hummel passt. Aus Fehlern lernt man zum Glück und so ist meine zweite passend für meinen Kopf fast fertig.

Lulu Indianer in 5 Farben + Kombistoffe

Das neue Panel kann bis heute Abend 24 Uhr bei Paul&Clara vorbestellt werden. Ich habe die Farbe Petrol und die Dreiecke in mint vernäht. Hach ich mag es ja auch gerne mal weniger rosa an der Hummel.
Als Kombistoff gibt es die Dreiecke in drei verschiedenen Farbstellungen und Federn in zwei.
Dieses Mal handelt es sich im Jersey der ca. 160 cm breit liegt. Ich liebe die Extrabreite bei Stoffen sehr.
Zur Vorbestellung geht es direkt hier entlang.

Habt einen schönen Sonntag,
liebe Grüße, Andrea

Schnitte:
“Shabby Asymmetrie Hoodie” von Mitosa Kreativ
Luckees von NipNaps
genäht in Gr. 110
Stoff: “Lulu Indianer” in Petrol
und Dreiecke Kombi in mint von Paul&Clara
(PR-Sample)

Leave a Reply