Nähcafé Fadenlauf

Ich war am Dienstag, den 11.2, zu Besuch im 
in Oldenburg.
Das Nähcafé hat erst vor kurzem Eröffnet, genau genommen am 11.01.,
 und ich wollte dort unbedingt mal vorbei schauen.
Da kam mir der Rock von Theresa gerade recht, 

denn ich habe ihn dann schön an der Overlock nähen können.
Beim Freien Nähen kann man sich Stundenweise eine Nähmaschine “mieten”. 
Zu den 4 Nähmaschinen hat Doreen zusätzlich noch eine Overlock,
eine wunderbare Overlock 😉 
und eine Traumsticki von Brother 🙂
Alles wirkliche tolle Schätze 🙂
Das heißt, wenn ich demnächst mal etwas gesticktes hier auf meinem Blog zeigen, habe ich es bestimmt bei Doreen gestickt 🙂
Der Fadenlauf ist soooo toll. So schön hell, freundlich und gemütlich.
Wie ein richtig gemütliches Wohnzimmer, in dem man nähen kann.
Zudem verkauft Doreen in ihrem Nähcafé auch Stoffe, Bündchen, Bänder und Borten, also, wenn man nicht genug Stoff dabei hat, oder noch etwas anderen nähen möchte, kann man dort in ihrer Auswahl bestimmt fündig werden.
Natürlich darf man auch alles selber mitbringen.

Ich war glaube ich 3 Stunden bei ihr, obwohl ich vielleicht nur eine Stunde kommen wollte 😉 Aber es hat mir einfach sehr gefallen.
Für mich war das nähen an der Overlock etwas ganz neues, aber es hat mir einen riesen Spaß gemacht.

Wer nicht genau weiß, was man vielleicht nähen kann, kann dort auch in vielen verschiedenen Schnittmusterordnern stöbern oder in Zeitschriften wie die Ottobre.

Also, wer aus Oldenburg und umzu kommt, sollte unbedingt mal im Fadenlauf vorbei schauen. Es lohnt sich.
Wenn man selbst nicht nähen möchte, kann man sich einfach in Ruhe das Geschäft angucken und ein wenig auf der Couch verweilen.
Und wer noch nähen lernen möchte, darf auch dorthin kommen 😉 
Denn natürlich werden im Nähcafé auch Nähkurse angeboten.

So, meine Lobeshymne ist nun vorbei 🙂 
Und nein, ich bekomme dafür kein Geld *lach*
Mir brannte es nur schon seit meinem Besuch bei Doreen auf der Zunge, euch von diesem tollen Café zu erzählen. Ich habe natürlich auch gleich eine Bewertung über Facebook abgegeben. 
Denn, es wird heutzutage immer so viel gemeckert und negative Kritiken geschrieben, ich kenne es aus meinem Beruf, anstatt auch mal die positiven Sachen aufzuschreiben.

Dies habe ich geschrieben:
“Ich bin begeistert vom Fadenlauf. Doreen ist so nett und freundlich und hilfsbereit und man fühlt sich bei ihr im Fadenlauf auf Anhieb wohl. Das gesamte Nähcafé sieht so toll und freundlich aus, die kleine Spielecke für die Kleinen und die Sofaecke laden zum verweilen ein. Ein wunderschönes Wohnzimmer zum Nähen, indem man die Zeit komplett vergisst. Ich werde definitiv wieder kommen :)”

So, wer es nun bis zum Ende geschafft hat, der bekommt zwei Daumen hoch von mir *lach* Die Fotos kommen übrigens alle von der Internetpräsenz auf Facebook vom Nähcafé mit der Erlaubnis von Doreen.
So, das war’s nun erst einmal von mir 🙂

11 Comments

  • sira’s kleine Welt
    17. Februar 2014 10:13

    Ein Nähcafé… das ist ja ein Träumchen!! Sowas würde hier bei uns im Dorf echt noch fehlen 😉 Leider kenne ich ja niemanden aus der Umgebung, der näht… na ja… muss ich halt weiterhin alleine nähen.

    Liebste Grüsse,
    Silvi

    • Fräulein An
      17. Februar 2014 10:40

      Oder mal auf einen Besuch herkommen *lach* 🙂

  • Apfelgrün & Erdbeerrot
    17. Februar 2014 10:15

    Waaahnsin… Welch schönes Nähcafe. Da würde ich auch länger als nur eine Stunde verweilen wollen. Nur leider, bin ich doch viel zu weit weg 🙂
    Liebste Grüße Diana

    • Fräulein An
      17. Februar 2014 10:40

      Dann musst du mal hier Urlaub machen *g* Dann könnten wir gemeinsam dort hin *g*

  • Jasmin G.
    17. Februar 2014 10:48

    Toller Bericht! Lädt ein mal nach Oldenburg zu kommen. Ist dafür aber zu weit 🙁 Und bei uns habe ich solch ein Schätzchen noch nicht ausgemacht.
    Meine Frage bzgl. Ovi ist nun ja auch geklärt 😀
    LG Jasmin

  • Frau H.
    17. Februar 2014 11:34

    Ein tolles Lädchen … 2,5 Std. Fahrtzeit und ich wäre da 🙂
    LG
    Frau H.

  • Elli Hummel
    17. Februar 2014 11:39

    oh wie schön und so tolle fotos!, sowas fehlt uns hier auf der insel auch noch! oldenburg ist doch leider einbisschen sehr weit weg. liebe grüsse, mandy

    • Fräulein An
      17. Februar 2014 16:11

      Oh ja, es ist dort wirklich schön. Das Lob für die Fotos werde ich bei Gelegenheit weiter geben 🙂

  • Sono Bionda
    17. Februar 2014 12:26

    Das ist wirklich genial … vllt. eröffnen ja hier und dort noch solche Cafe´s (hoffen darf man ja) 😉

  • Viktoria
    17. Februar 2014 18:51

    Wow – das klingt und sieht super gemütlich aus! Einfach genial. Da würde ich sicherlich ewig abhängen, käme ich aus umzu …

    Liebe Grüße,
    Viktoria

  • modage
    23. Februar 2014 16:22

    Das wäre ein Traum nur eben in Berlin. 😉 Da hätte ich mich auch sehr wohl gefühlt und ich finde deine Bewertung auch ganz toll. Denn viel zu selten, werden tolle Sachen gelobt.

Leave a Reply