Danke

Danke

„Wenn ich in den Himmel schaue,
so denke ich an Dich.
Du bist unser Stern,
denn wie auch das Leuchten der Sterne Millionen Jahre anhält,
so bleibt auch Dein Leuchten in unserem Herzen –
und verlischt erst in dem Moment,
in dem wir uns Wiedersehen.“
Verfasser Unbekannt

Wir sind gerührt und sprachlos. Ich weiß nicht genau wie man ein „Danke“ schriftlich so darstellen lassen kann, damit es etwas Großes zum Ausdruck bringt.Wir bedanken uns wirklich vom Herzen für eure Anteilnahme, den Mut für Eure Geschichten die mir zeigen, wir sind nicht alleine, die Spenden, die unzähligen Spenden, Geschenke und das ihr Hannes so viel Liebe mit auf dem Weg gegeben habt. Ich kann nicht jedem persönlich Danken aber ich hoffe ihr wisst wie dankbar ich, wir dankbar wir sind.Ich habe mir erst einen Teil der Kommentare auf Facebook durchgelesen. Immer mal ein paar. Und verzeiht mir, wenn ich nicht alle persönlich beantworten kann.
Ich bereue es nicht, meinen Abschiedsbrief geschrieben zu haben, ich bin ehrlich, es tat gut ihn geschrieben zu haben.
Schließlich ist/war er ja da. Ein Teil vom Ganzen. Ein Teil meines Blogs.Uns wurde dieses eine besch**** Schicksal einfach so aufgebürgt ohne das wir gefragt wurden. Einfach weg.

Ich bin oft sauer und wütend. Einfach weil mir MEIN Junge genommen wurde. Und ich habe ihn so sehr geliebt.Am 16.07.2018 dachte ich, das die darauf folgenden zwei Tage die schlimmste in meinem Leben gewesen wären. Mein Sohn verlegt in die Kinderklinik.Nach 48 Stunden waren wir wieder vereint und ab dem Moment war die Welt wieder in Ordnung. Im Einklang. Wir haben ihn von Anfang an so sehr geliebt. Unser absolutes Wunschkind. Und er hat sich so gut entwickelt. Vom kleinen zarten Wurm, der aus Kleidergröße 56 hinaus fiel, zu 65 cm strahlenden und glücklichen kleinen Jungen.
Wie man es dreht und wendet, es ist und bleibt falsch und verdammt noch einmal sch****. Ich stelle mir nicht mehr die Frage nach dem „Warum“, versuche es positiv zu sehen. Positiv das wir ihn hatten. ICH habe Hannes kennen lernen dürfen. Ihn Liebe geben dürfen. Liebe empfangen dürfen. Ihn streicheln und kitzeln dürfen.

ICH habe Erinnerungen schaffen dürfen. Wunderbare Erinnerungen und das ist das was bleibt.Wir hatten diese wunderbare Chance einen so wunderschönen und wunderbaren Jungen kennen lernen und lieben zu dürfen. Er ist und bleibt perfekt und unser wunderbarer Sohn. Ich bin immer noch Andrea, nur eben mit einem gebrochenen Herzen und einem besch***** Schicksal. Aber ich bin immer noch ich. Und ich bin stark. Stark für mich, für uns, für die Hummel Ja die Hummel ist mein, unser Leben. Unsere Kraftquelle. Für sie ist das Leben lebenswert. Sie gibt uns so, so viel, ohne das es ihr glaube ich bewusst ist.Wir sind dankbar und glücklich das wir sie haben. Und ja, wir sind auch dankbar und glücklich das wir Hannes hatten.
Jetzt zur Weihnachtszeit ist es etwas schwierig für mich Freude aufzubringen, aber es muss und wird irgendwie voran gehen. Die Hummel ist wirklich ein ganz besonderes Mädchen und bekommt so viel mit. Täglich fragt oder sagt sie „Das freut dich dann oder Mama?“ „Ja mein Schatz.“ Mit ihr kann man auch lachen, weil sie einfach so ist wie sie ist und das ist gut so. Für sie müssen wir lachen. Freude aufbringen. Und ich glaube sie wünscht sich auch wieder eine glücklichere Mama.

Es wird. Es muss. Irgendwann.
Ich möchte euch zum Schluss noch auf ein wunderbares, trauriges schönes Lied aufmerksam machen. Das wurde bei Hannes Beerdigung gespielt. Als letztes Lied. Die Beerdigung war „schön“ wenn man es so sagen kann und im engsten Familienkreis mit zahlreichen roten Herzluftballons.Der kleine Tag – mich ruft mein Stern von Rolf Zuckowski
https://www.youtube.com/watch?v=KuPNZFHGPTw

Dieses Jahr werde ich mich nicht mehr melden. Somit wünsche ich euch ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch.

Ihr Lieben. Danke.

2 Comments

  • Sannes Neihstuv
    11. Dezember 2018 8:16

    Liebe Andrea, ich denke oft an euch und drücke euch alle, schön das du dich wieder meldest und schreibst.
    Euch auch gute Weihnachten.
    Ganz liebe Grüße Sanne

  • Andrea
    11. Dezember 2018 18:56

    Liebe Andrea!
    Es ist so schön,von dir zu hören! Auch ich denke ganz oft an euch! Ich wünsche euch weiterhin viel Kraft! Habt trotz eurem Schmerz ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr.
    Fühl dich gedrückt und

    Ganz liebe Grüsse
    Andrea

Leave a Reply